WHITNEY-Tour um Termin in Hamburg erweitert


FACEBOOK  --  WEBSITE


Gitarrist Max Kakacek, der vormalige Gitarrist der Garage-Pop-Band Smith Westerns, und Schlagzeuger und Sänger Julien Ehrlich des Unknown Mortal Orchestra haben in Chicago während eines sehr strengen Winters zusammengefunden. Frierend saßen sie in ihrer WG und haben sich schon frühmorgens für Sessions am Küchentisch getroffen, und wenn man sich das Ergebnis anhört, kann man sich vorstellen: Die beiden haben sich wirklich die Sonne und die Wärme eines südlichen Sommers in die Herzen und Finger gespielt. Das Ergebnis war das 2016 veröffentlichte Album „Light Upon A Lake“, zehn fantastisch soulige Countrysongs, eingespielt mit engen Freunden, das Plätze in den oberen Regionen der Jahresendpolls in nahezu allen wichtigen Musikmagazinen belegte. Es folgen unermüdliche Tourneen rund um den Globus, die den Ruf von Whitney weiter festigten. Jetzt aber sei es Zeit, das Kapitel langsam abzuschließen und etwas Neues zu wagen. Darum haben sich Kakacek und Ehrlich wieder ins Studio begeben und arbeiten intensiv an neuen, herzerwärmenden Songs. Verraten will man im Hause Whitney aber noch nichts, nur so viel: Auch wenn sich der Sound etwas ändern wird, bleibe der Grundcharakter der Musik doch der gleiche. Die Tour im Herbst ist auf jeden Fall eine hervorragende Gelegenheit, diese Aussage zu überprüfen, werden doch dann etliche Stücke erstmals live gespielt. Gute Nachrichten für alle Hamburger Whitney Fans: Die beiden Musiker aus Chicago erweitern ihre Europa-Tournee um eine zusätzliche Show. Am 16. November kommen sie in die Hansestadt und präsentieren im Knust ihre neuen Songs.

 

10.11.2019 Köln - Luxor

14.11.2019 München - Strom

15.11.2019 Berlin - Lido

16.11.2019 Hamburg - Knust // neu!


Tickets für das Konzert in Hamburg gibt es ab Freitag, den 2. August, 11 Uhr für 19,00 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 - 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.


04.08.2019 c) KOBZR 2015-2019 

 Youtube - Facebook - Twitter  - Gmail